GFB Alvarez & Schepers
Gesellschaft fr Architektur, Generalplanung und Design mbH

PROJEKTE

Colosseo

Typ

Büro- und Geschäftsgebäude

Standort

Frankfurt am Main

Anschrift

Deutschherrnviertel, Walter-von-Cronberg Platz 2–18

Beschreibung

Das namengebende Vorbild steht in Rom, wurde 72 n. Chr. erbaut und ist weltbekannt. Das siebengeschossige Colosseo befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Frankfurter Schlachthofes, der abgerissen wurde. Zwei Drittel des ovalen Gebäudes beherbergen Büros und Geschäfte, der übrige Teil ist Wohnungen vorbehalten. Allseits umschlossen von der Bebauung ist ein Hof, der üppig begrünt zur Oase für die Gebäudenutzer wird. Für die Gesamtgestaltung zeichnete Architekt Manuel Alvarez verantwortlich, die Planung der Fassaden übernahm Architekt Christoph Mäckler.

Entwurf

Manuel Alvarez, Christoph Mäckler

Projektleitung

Wolfgang Gumpold, Antje Kaßbohm

Mitarbeiter

Daniel Willfroth, Udo Schneider, Anne Göllnitz, Christian Lasch, Andreas Minnich, Markus Maier, Kathrin Schurmann

Visualisierung

Arche Vision

Statik

Kannemacher, Rath, Dr. Sturm, Beratende Ingenieure

Haustechnik

IBK Ingenieurbüro Klöffel

Bauphysik

ITA Ingenieurgesellschaft für Akustik GmbH

Bauherr

DIV Deutsche Immobilienfonds Verwaltungsgesellschaft für Grundbesitzanlagen mbH

Bauzeit

1997–99

Realisierte Fläche

26.000 m²